Quelle: Jennifer Lange

Schwimmkurse

Kleiner Aufwand große Freude!

Spendenaktion mit dem Uslarer Badeland

Auch in diesem Jahr können Bürger und Bürgerinnen wieder mit einem kleinen Beitrag i.H.v. 3 € einem finanziell benachteiligtem Kind aus Uslar oder Bodenfelde einen Eintritt ins Uslarer Badeland ermöglichen. Vom 07.10. bis 13.12.2019 können Kindereintrittskarten im Badeland erworben und für benachteiligte Kinder im Alter von 0- 12 Jahren gespendet werden. Die Freikarten werden an die teilnehmenden Kinder des Projektes „Wünsch dir was!“, sowie an Kinder vergeben, die einen Schwimmkurs des Forums KINDERarMUT absolviert haben. Bei Familien mit kleinen Kindern, erhalten die Eltern ebenfalls eine Kinderfreikarte, um mit vergünstigtem Eintritt die Kinder begleiten zu können.

Bei Fragen zu diesen Projekten wenden Sie sich gerne an Melanie Schmidt aus dem Diakonischen Werk Leine-Solling (05571-924112) oder Julia Grote im Kirchenkreisjugenddienst (05571-912272).

12 Bronze, 9 Piraten und mehr

20 Kinder absolvierten Schwimmkurse

Am 26.04.2019 endeten erfolgreich zwei dreiwöchige Schwimmkurse für finanziell benachteiligte Kinder aus Uslar und Bodenfelde. Das Forum KINDERarMUT des Diakonischen Werkes Leine-Solling veranstaltete diese in Kooperation mit dem Uslarer Badeland. Die Kursleitung übernahm Julia Fahsmann (Fachangestellte für Bäderbetriebe). Drei Ehrenamtliche des Forums KINDERarMUT haben den Kurs begleitet und unterstützt. Es haben 2 Kurse mit je 10 Kindern stattgefunden. Die Kinder waren im Alter von 5 bis 11 Jahren. Es gab eine große Nachfrage. 13 Kinder waren auf der Warteliste. Die Kinder haben in der kurzen Zeit von der Wassergewöhnung bis zum Abzeichen ernomes geschafft: 12 Seepferdchen, 9 Piraten, 5 Bronze, 1 mal Silber. Die Kursleitung Julia Fahsmann schildert ihre Eindrücke folgendermaßen: "Die Kinder waren sehr motiviert!" und "Ich hätte nie erwartet, dass am Ende 5 Bronze und 1 Silberabzeichen geschafft werden!". Die Schwimmkurse sind für sie ein Herzenanliegen, da das Schwimmenlernen ein wichtiger Meilenstein im Leben eines Kindes ist. Lara Greb (Ehrenamtliche des Forums KINDERarMUT) beschreibt, dass es für sie toll war mitzuerleben, wie die Kinder langsam ihre Angst vor dem Wasser abgelegt haben und Vertrauen fassen konnten. Am Ende des Kurses bekamen alle Kinder zusätzlich zu den Abzeichen noch einige Geschenke. Sie erhielten 5 Kinder- und 2 Erwachs.-Freikarten für das Uslarer Badeland, um am Ball zu bleiben. Heidi Emunds spendete Schwimmbrillen für jedes Kind. Der DRLG Bodenfelde informierte über die Möglichkeiten der Mitgliedschaft und die Angebote in Uslar und Bodenfelde. Hans-Joachim Kerl (DLRG Bodenfelde) überreichte den Kindern, die das Seepferdchen geschafft haben, ein Seepferdchen-T-Shirt. Dieses Geschenk wurde von der DRLG Bodenfelde organisiert und von der region.uslar finanziert. Der Kurs wurde finanziert vom DLRG Bodenfelde, Spende des VfB Uslar, Ev.-luth. St. Johannis Kirchengemeinde Uslar aus Mitteln des Diakonieladens "Jacke wie Hose" und vom Ev.-luth. Kirchenkreis Leine-Solling aus dem Flüchtlingshilfefonds.

Das Forum KINDERarMUT freut sich über die Nachfrage, den tollen Erfolg der Kinder und möchte in Zukunft weiterhin Schwimmkurse organisieren.