Arbeitsgruppen

Forumssitzung:

Die Mitglieder des Forums Kinderarmut treffen sich 4-5 mal jährlich in einer großen Runde, um aktuelle Projekte zu besprechen, Neues auf den Weg zu bringen und um wichtige Entscheidungen gemeinsam zu treffen.

Leitungsteam:

Während der monatlichen Teamsitzungen koordinieren und planen wir die gesamte Arbeit des Forums Kinderarmut.  

Update-Team:

Wir sind verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Forums. Wir kümmern uns um die Internetseite und um Presseartikel. 

Neue Unterstützer und Mitmacher sind jederzeit herzlich willkommen!

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche unter folgender Email: forumkinderarmut@leine-solling.de oder melanie.schmidt@leine-solling.de

Cateringteam:

Sitzungen können mit leerem Magen zeitintensiv und lange werden. Wir sorgen in Form von Essen und Trinken für das Durchhalten bei den unterschiedlichen Sitzungen. Von belegten Broten, Gebäck und Salaten ist alles dabei. Neue Rezepte werden von uns gerne ausprobiert.

Orga-Team:

Wir haben uns anlässlich des Jubiläumsjahres 2017 gegründet und das Jahresprogramm 2018 gestaltet. Die Organisation der monatlichen Veranstaltungen wurden von uns begleitet.

Seit 2019 planen und organisieren wir Veranstaltungen für Kinder. Wir haben uns vorgenommen, dass mindestens einmal jährlich eine Freizeitaktion für Kinder stattfinden soll. Dazu zählen auch die Schwimmkurse, die im April 2019 erstmals in Kooperation mit dem Uslarer Badeland starten.

Projektgruppe „Wünsch dir was!“

Wir sind Ehrenamtliche der Ev. Jugend Leine-Solling und des Forums KINDERarMUT und planen jährlich zum Advent eine Weihnachtswunschaktion für finanziell benachteiligte Kinder aus Uslar und Bodenfelde. Dieses Projekt wird von zahlreichen Kooperationspartnern unterstützt. Näheres dazu können Sie in der Rubrik Projekte auf dieser Homepage erfahren. 

Runder Tisch Frühe Hilfen Uslar

Wir beschäftigen uns damit, wie Familien und werdende Eltern frühzeitig umfassende Hilfen erhalten können und Eltern in ihrer Elternrolle gestärkt werden. Ziel ist es auch, dass Kinder von klein auf bestmöglich in ihrer Entwicklung gefördert werden. Derzeit erarbeiten wir ein Konzept für eine „Begrüßung von Neugeborenen der Stadt Uslar“.